Loading...

Geboren 1960 in Straßburg, Studium an der Kunstakademie und an der Universität für bildende Kunst in Straßburg (1979-1981).

Malstudium an der Alanus Hochschule für bildende Kunst, Alfter/Bonn und Assenza Malschule in Dornach/Basel (1981-1983).
Seit 1986 freischaffende und Kursleiterin in Stuttgart.

Zahlreiche Studienreisen zur Kathedrale von Chartres und Workshops zum Thema Labyrinth (Weleda AG). Seit 2005 Arbeiten zum Thema Bienen.

Neues Sehen - Einführung ind die Kunst der Moderne

Morgenkurs

Malwerkstatt

künstlerische Epoche

Sensibilisierung an das Farberleben durch meditativen Übungen und experimentelles Malen.

Zeichenkurs

künstlerische Epoche

Weiterführendes

Literatur

Siebeck, Martina: Hirschweihe. Zu vier Bilder von Laurence Rogez. In: Die Drei, Ausg.10/97. Frankfurt a. M.
Hallaschka, Ute: Laurence Rogez. Ein Engel für jeden Tag. Ein Gespräch. In: Info 3. Ausg. 5/1999. Frankfurt a. M.
Dreissig, Georg: 365 Engel begleiten das Jahr. Zu einem ungewöhnlichen Projekt von Laurence Rogez. In: Die Christengemeinschaft. Ausg. 1/2000. Stuttgart.

Heisterkamp, Jens: Schritte zu einer neuen sakralen Malerei. In: Info 3. Ausg. 7 und 8/2003. Frankfurt a. M.
Hallaschka, Ute: Atelier des Herzens. In: Info 3. Ausg. 4/2005. Frankfurt a. M.

Links

Laurence Liebenguth-Rogez  Eigene Homepage