Loading...

Geboren 1953 in Südafrika. Sie erlebte dort ihre Kindheit und Jugend mit sechs Geschwistern. Sie gründete 1988 ein „ökologisches Reinigungsinstitut“ in Arlesheim, das als einmalig in der Schweiz galt.

Ihre Liebe zum Hausfrauenberuf hat sie in den Pflichten des Alltags einen anderen Sinn entdecken lassen, denn, wenn es richtig ist, an jedem Ort und durch jede Tätigkeit in der Welt spirituell wirksam sein zu können, so muss es auch durch die tägliche pflegerische Putzarbeit im Haushalt möglich sein. 

So entwickelte sie ihre Arbeitsphilosophie, die das Putzen in Pflegen verwandeln kann und setzte einen deutlichen Impuls für eine Umwandlung im Denken und Handeln, sowie für ein erweitertes Selbstverständnis der Hausfrauentätigkeit. 
Ihre Gedanken und Erfahrungen vermittelt sie heute international in Vorträgen und Seminaren.

Ökologische Raumpflege als Grundlage eines spirituellen Lebens

Morgenkurs

Die Wichtigkeit der Raumpflege als soziale Grundlage
1. Wahrnehmungsübungen in den Räumen

2. Praktische Demonstration und Einführung: Putzmittel und Material

3. Gemeinsame Pflege der Wohn- und Unterrichts-Räume

Weiterführendes

Literatur

Thomas, Linda: Putzen!? Von der lästigen Notwendigkeit zu einer Liebeserklärung an die Gegenwart. Verlag Gesundheitspflege initiativ (Esslingen) und Verlag am Goetheanum (Dornach), 2011.

Links

Gesundheitspflege  Verlag für Lebenskunst und Gesundheit