Loading...

Geboren 1963 in Völklingen, Saarland. Studium der Musik an der Hochschule für Musik in Saarbrücken von 1980-84.  Erweiterte musikalische Studien bei Peter Michael Rhiem an der Freien Hochschule für Waldorfpädagogik in Stuttgart 1987/88.

1988/89 vertiefendes Grundstudium der Anthroposphie am anthroposophischen Studienseminar bei Frank Teichmann, ebenfalls in Stuttgart. Anschließend Unterrichtstätigkeit in den den Fächern Musik und Einführung in die Anthroposophie am Studienseminiar, am Eurythmeum Stuttgart, der Eugen Kolisko Akademie und am Freien Jugendseminar.

Seit 1990 zahlreiche Konzerte, Kurse, Vorträge und Reisen im In- und Ausland.
Seit 1998 Leiter des Kammerchores Cantiqua Nova.
Seit 1999 Beratungstätigkeit im Bereich persönlicher Entwicklungsfragen in verschiedenen Unternehmen.
Seit 2002 Leitung des Freien Jugendseminars.

Arbeitsgruppe Theosophie

regelmäßiger Kurs 1

Hier wird in intensiver Gesprächsarbeit anhand des Grundwerks von Rudolf Steiner „Theosophie“ das Wesen des Menschen in seinen Grundzügen erarbeitet.

Inwiefern hat der Mensch Leib, Seele Und Geist? Wie hängen sie zusammen? Was ist das menschliche Ich? Welche Konsequenzen hat ein spirituelles Menschen- und Weltbild? Was ist Schicksal und wie gehe ich damit um?

Dies sind nur einige Fragen, die in ruhiger Atmosphäre erörtert und hinterfragt werden. Viele praktische Anschauungs- und Denkübungen helfen den Text zum eigenen Erlebnis zu machen.

Arbeitsgruppe Philosophie der Freiheit

regelmäßiger Kurs 2, freiwillig

Diese Arbeitsgruppe bildet sich nur aus dem individuellen Bedürfnis verschiedener Seminaristen.

Hier geht es um die zentralen menschlichen Wurzelfragen – ob es eine sichere Erkenntnis für den Menschen überhaupt gibt und ob wir frei denken und handeln können.

Ist Denken völlig abstrakt oder vielleicht sogar eine Kunst?

Chor

regelmäßiger Kurs 3

Singen ist die soziale Übung. Kann ich meine eigene Stimme in der rechten Art in den Zusammenklang mit den anderen bringen?

Wir stimmen uns ein mit vielen „verrückten“ Übungen und erarbeiten uns mit rhythmischen und anderen Improvisations-Übungen kleine Chorwerke aus den verschiedenen Teilnehmerländern.

Mensch und Musik

Morgenkurs

Musica Mondana – Musica Humana – Musika Instrumentalis – In diesem Morgenkurs untersuchen wir mit Experimenten, Übungen und musikalischen Beispielen den tieferen Zusammenhang der Drei „M´s“:

Mathematik, Musik und Materie im Hinblick auf die menschliche Gestalt, seine seelische Struktur und die Arten der Musik, wie wir sie auf die ganze Welt verteilt finden können. Der Mensch stammt aus der Musik und wird durch Musik zum ganzen Menschen.

Literatur

Steiner, Rudolf: Theosophie. Einführung in übersinnliche Welterkenntnis und Menschenbestimmung. GA9, Rudolf Steiner Verlag. Dornach, Schweiz.
Jenny, Hans: Kymatik – Wellenphänomene und Schwingungen. AT-Verlag. Aarau (Schweiz) 2009.
Husemann, Armin: Der musikalische Bau des Menschen. Entwurf einer plastisch-musikalischen Menschenkunde. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 2003.
Plato: Timaeus und Kritias. Übers. von F. W. Wagner. Verlag Nabu Press. 2010.
Richie, George; Sherril, Elizabeth: Rückkehr von Morgen. Francke-Buchhandlung. Marburg 1994.
Teichmann, Frank: Die Kultur der Verstandesseele. Griechenland. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 2008.
Teichmann, Frank: Die Kultur der Empfindungsseele. Ägypten. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 2008.
Steiner, Rudolf: Die Philosophie der Freiheit. Grundzüge einer modernen Weltanschauung. Seelische Beobachtungsresultate nach naturwissenschaftlicher Methode. GA 4, Rudolf Steiner Verlag. Dornach, Schweiz.
Teichmann, Frank: Auferstehung im Denken. Der Christenimpuls in der „Philosophie der Freiheit“ und in der Bewusstseinsgeschichte.Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 1996.
Abouleish, Ibrahim: Die Sekem-Vision. Eine Begegnung von Orient und Okzident verändert Ägypten. Mayer Verlag. Stuttgart 2004.
Dietz, Karl-Martin: Metamorphosen des Geistes. 3 Bände, Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 2004.
Glünker, Wolf-Ulrich: Johannes Scotus Eriugena. Denken im Gespräch mit dem Engel. Beiträge zur Bewusstseinsgeschichte. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 1988.
Steiner, Rudolf: Die Geheimwissenschaft im Umriss. GA 13, Rudolf Steiner Verlag. Dornach, Schweiz.
Haffner, Sebastian: Geschichte eines Deutschen. Die Erinnerungen 1914-1933. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000.
Riehm, Peter-Michael: Hör ich von fern Musik: Liederbuch für die Waldorfschule. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 2004.
Ruland, Reiner: Ein Weg zur Erweiterung des Tonerlebens. Musikalische Tonkunde am Monochord. Pforte Verlag. Dornach, Schweiz 1988.
Pfrogner, Hermann: Lebendige Tonwelt. Zum Phänomen Musik. Langen-Mueller Verlag. München 1991.
Bindel, Ernst: Die Zahlengrundlagen der Musik im Wandel der Zeiten. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 1950.
Warm, Hartmut: Die Signatur der Sphären. Von der Ordnung im Sonnensystem. Keplerstern Verlag. Hamburg 2004.
uvm.

Links

Cantiqua Nova  Kammerchor unter der Leitung von Marco Bindelli, Vaihingen Enz
Alfred Schnittke Akademie International  Studium mit Schwerpunkt zeitgenössischer Musik, Hamburg
Freie Musikschule Engelberg  Winterbach Engelberg
Hochschule für Musik Karlsruhe  Studium von künstlerischer sowie musikpädagogischer Berufen
Jean Kleeb – Komponist, Pianist, Chorleiter und Stimmbildner
Jugendsektion  am Goetheanum, Dornach Schweiz
Friedrich von Hardenberg Institut  Anthroposophisches Forschungsinstitut für Kulturwissenschaften, Heidelberg
Manfred Bleffert  Arbeitsstätte für Klangforschung und Neue Musik, Heiligenberg
Arthur Bay Geigenbaumeister Heiligenberg 
Eugen Kolisko Akademie  Ausbildung für Ärzte in Anthroposophischer Medizin
Euythmeum  Eurythmieausbildung in Stuttgart
Duschl Ingeneure  beratende Ingenieure für technische Ausrüstung und Energietechnik, Rosenheim 
Helixor  Spezialist für Misteltherapie
Melifera  Vereinigung für wesensgemäße Bienenhaltung, Lehr- und Versuchsimkerei Fischermühle