Loading...

Geboren 1961 in Nürnberg. Nach einer handwerklichen Ausbildung, privatem Studium für Plastik und Zeichnung und einem pädagogischen Studium, 18 Jahre Tätigkeit als Waldorflehrer.

Heute tätig als Berater und Trainer in der Organisations- und Personalentwicklung von Profit- und Non-Profit-Organisiationen.
Forschungs- und Entwicklungsfelder: Entscheidungsprozesse und Dialog, Kulturentwicklung im Spannungsfeld von Prägung und Veränderung, Work – Life – Balance.

Philosophie

Menschen und Unternehmen zu unterstützen, das zu werden, was sie aufgrund ihres Potentials sein könnten, steht im Vordergrund meiner Beratungstätigkeit.

Tragendes Element dabei ist ein integrativer Ansatz; die Harmonisierung von Strategie, Struktur und Kultur – von Wirtschaftlichkeit und Mitarbeiterorientierung – sowie einer klaren Auftragsorientierung mit einer gleichzeitig allparteilichen Beratung.

Empathie und Dialog - sozial-kreative Übungstage

Morgenkurs

In diesen kreativen Übungstagen geht es darum, dass sich die Studentinnen und Studenten kennen lernen.

Die Auseinandersetzung mit dem Erwerb der Fähigkeit zur Empathie wird an vielen Beispielen erprobt, ebenso wird durch üben und anwenden die Haltung kennen gelernt, die Dialog ermöglicht.

Weiterführendes

Bohm, David: Der Dialog. Das offene Gespräch am Ende der Diskussion. Klett-Cotta Verlag. Stuttgart 1998.

Glasl, Friedrich: Selbsthilfe in Konflikten. Konzepte, Übungen, Praktische Methoden. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 2007.