Loading...

Geboren 1955 in Kiel, verheiratet, keine Kinder, Sozialgestalter.
Seit 1977 Mitarbeiter im Jugend & Kulturzentrum Forum 3 in Stuttgart. Dort verantwortlich für Veranstaltungsorganisation und Erwachsenenpädagogik.

Unterstützung und Beratung bei Gruppenprozessen, Moderation und Übersetzung (E).
Engagement in der Zivilgesellschaft, Mitglied der Initiative Colibri und des Orga-Teams der Jugendtrainingswoche Engage09.

Grundlagen der sozialen Dreigliederung Ideen, Erfahrungen, Praxisbeispiele

Morgenkurs

Wodurch zeichnet sich die globale Lebens- und Bewusstseinssituation von uns Menschen heute aus? Welche Gesichtspunkte zur Lösung unserer gesellschaftlichen und sozialen Fragen erscheinen fruchtbar? Wo gibt es sinnvolle Handlungsansätze und -beiträge und was kann jeder Einzelne tun?

Vor dem Hintergrund dieser Fragen werden wir uns über aktuelle Zeitereignisse austauschen und versuchen, sie zu vertiefen. Das wird Gelegenheit geben, Grundlagen und Perspektiven der sozialen Dreigliederung kennen zu lernen.

Referate, Gespräche, Kleingruppen und Einzelarbeit.
„Eine Universalarznei zur Ordnung der sozialen Verhältnisse gibt es so wenig wie ein Nahrungsmittel, dass für alle Zeiten sättigt.“ (R.Steiner)

Weiterführendes

Literatur

Steiner, Rudolf: Die Kernpunkte der sozialen Frage in den Lebensnotwendigkeiten der Gegenwart und Zukunft. GA 23, Erstausgabe 1919. Rudolf Steiner Verlag. Dornach (CH).
Herrmannstorfer, Udo: Schein-Marktwirtschaft. Arbeit, Boden, Kapital und die Globalisierung der Wirtschaft. Verlag Freies Geistesleben. Stuttgart 1997.
Perlas, Nicanor : Die Globalisierung gestalten. Zivilgesellschaft, Kulturkraft und Dreigliederung. Info3-Verlag. Frankfurt a. M. 2000.

Links

Forum3  Selbstverwaltetes Jugend- und Kulturzentrum mit Café in Stuttgart (zum Hintergrund meiner eigenen Arbeit)
Sozialimpulse  Initiative Netzwerk Dreigliederung – Institut für soziale Gegenwartsfragen e.V. Stuttgart (thematisch relevant mit vielen Informationen, Artikeln und Links)