Loading...

Kosten + Finanzierung

Home / Teilnahme  / Kosten + Finanzierung

Trimestergebühren: 2.300 Euro pro Trimester | 6.900 Euro pro Jahr
Reisekosten: 300 Euro pro Reise | 600 Euro pro Jahr
Taschengeld: 150-200 Euro pro Monat | 1.800 Euro pro Jahr | empfohlen
Krankenversicherung: 60 Euro pro Monat | 720 Euro pro Jahr | bei Bedarf
Haftpflichtversicherung: 60 Euro pro Jahr | bei Bedarf
Wohnen, Trimesterferien: 40 Euro pro Woche | bei Bedarf
Aufenthaltserlaubnis: 50 Euro | bei Bedarf
Kaution für Schlüssel und Zimmer: 50 Euro pro Schlüssel | wird zurückerstattet

Der von den Seminaristen gezahlte Beitrag pro Monat deckt nach Abzug der oben genannten Leistungen (Wohnen, Verpflegung, etc.) nur zum Teil die Kosten der Kurse, Dozenten und der vielen künstlerischen Angebote. Wir können diesen Satz für die Seminaristen bezahlbar halten, weil wir von weiteren Stiftungen, Förderern und privaten Spendern unterstützt werden.

Abends, am Wochenende und in den Trimesterferien verpflegen sich die Seminaristen selbst, daher empfehlen wir ein Taschengeld von 150 – 200 Euro monatlich für diese und andere persönliche Bedürfnisse. Für die Seminaristen, die in den Trimester-Ferien im Seminarhaus wohnen, fallen zusätzlich 30 Euro wöchentlich an.

Eine gültige Kranken- und Haftpflicht-Versicherung ist Pflicht. Sie können bei Bedarf hier vor Ort abgeschlossen werden (Krankenversicherung 60 Euro pro Monat, Haftpflichtversicherung 60 Euro pro Jahr). Zuletzt ist noch einmalig eine Zimmerkaution von 50€ zu hinterlegen, die zurückerstattet wird, wenn bei verlassen des Seminars, Zimmer und alle Schlüssel ordnungsgemäß übergeben werden.

Wenn Deine Bewerbung akzeptiert und die Geldsumme für das erste Trimester vollständig bezahlt ist, bist du offiziell angemeldet. Ab dem zweiten Trimester ist die Zahlung in Raten möglich. Im dritten Trimester kannst Du aus dem Seminar-Fond ein zinsloses Darlehen erhalten, das nach Seminar-Abschluss schrittweise zurückgezahlt wird. Seminaristen haben die Möglichkeit, vor und nach dem Studium sowie während der Trimesterferien im Haus zu wohnen und verschiedene Job-Angebote wahrzunehmen. Hiervon hat Stuttgart einige zu bieten: als Kellner, als Gärtner, im Lebensmittelhandel, in der Hausreinigung, in der Altenpflege oder in der Landwirtschaft und mehr…

Allerdings musst Du Dich auf ein bisschen Suchen gefasst machen. Hier helfen Dir natürlich auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Hauses. Einige Seminaristen arbeiten auch während des Trimesters, zum Beispiel an den Wochenenden. In der Vergangenheit gab es kaum einen Seminaristen, der oder die nicht die Seminarkosten aufbringen konnte. Im Einzelnen lassen sich gemeinsam mit den Dozenten und unsere Sekretariat auch individuelle Finanzierungsmöglichkeiten finden.